manuelle-medizin.jpg

Leistungen

  

Gute Erfolge liefert die mikroinvasive Wirbelsäulen-Schmerztherapie. Hierbei werden unter Röntgenkontrolle Nadeln punktgenau am Ort der Schmerzentstehung (Wirbelgelenk) bzw. am irritierten Nerv platziert und dann schmerzstillende Medikamente wie Lokalanästhetika und Kortison verabreicht.

Röntgen mit 3D-Darstellung:
Sehr geringe Strahlendosis, Ganzkörperaufnahme, Natürliche Position, Gleichzeitige Bilderzeugung von vorn und von der Seite, Hochwertige und detailreiche Aufnahmen, Errechnung eines 3D-Modells der Wirbelsäule, Kurze Aufnahmezeit

Bei modernen, digitalen Röntgengeräten – wie im MVZ Sobernheim - lassen elektronische Sensoren die Bilder entstehen. Weil diese Bilder besser und einfacher nachbearbeitet werden können, sind Wiederholungsaufnahmen selten und die Strahlenbelastung geringer.

„Ich müsste mal wieder zum Renken gehen“: Das sagt so mancher, der die Hilfe eines Chirotherapeutens benötigt. Tatsächlich liegt der Ursprung der Chirotherapie in der Wiederherstellung der Beweglichkeit von Wirbel-Gelenken und der so genannten peripheren Gelenke, zu denen zum Beispiel das Schultergelenk gehört. Und bei deren Behandlung durch einen Chirotherapeuten kann es durchaus auch mal ein Knack-Geräusch geben.

Die Akupunktur ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Die TCM geht davon aus, dass die so genannte Lebensenergie (Qi) im menschlichen Körper auf verschiedenen Meridianen läuft und sich verteilt. Durch diese Leitungsbahnen werden Körper und Psyche versorgt. Ist dieser Energiefluss gestört, kann das Erkrankungen oder Beschwerden mit sich bringen.

In der Behandlung von Arthrosen macht man sich die Eigenschaft der starken Bindung von Wasser von Hyaluronsäure und somit Änderung der Viskosität und Verbesserung der Gleitfähigkeit der Gelenksflüssigkeit zu Nutze.

Bei der Untersuchung mit Ultraschall werden nach den Gesetzen der Physik die vom Gerät erzeugten Ultraschall-Wellen von verschiedenen Geweben unterschiedlich stark reflektiert und können somit unterschiedlich dargestellt werden.

Gerade bei sehr schwer zu behandeln Krankheiten und Störungen (wie Fersensporn-Bildung, Tennis-oder Golfer-Ellenbogen oder Veränderungen der Muskulatur) kann diese Therapieform sehr gut eingesetzt werden.