Keine Bilder!

Hyaluronsäure-Therapie

Hyaluronsäure ist ein körpereigener Stoff, der sich im Bindegewebe und der Gelenksflüssigkeit (Synovia) findet und auch bei der Teilung der Zellen eine wichtige Rolle spielt. In der Behandlung von Arthrosen macht man sich die Eigenschaft der starken Bindung von Wasser von Hyaluronsäure und somit Änderung der Viskosität und Verbesserung der Gleitfähigkeit der Gelenksflüssigkeit zu Nutze.

Vor allem durch Spritzen in die Kniegelenke, seltener Schultergelenke, Hüftgelenke, Ellenbogen-Gelenke, Sprunggelenke und Handgelenke, aber auch kleine Gelenke (Finger-Gelenke) können Schmerzen reduziert werden und die Beweglichkeit der entsprechenden Gelenke verbessert werden.